Du verdienst Geld wenn ich blogge

Dürfen Blogger Geldverdienen

Diesen Artikel schreibe ich weil ich mich dazu entschieden habe, auch an der Blogparade von Dominik teilzunehmen. Sein Aufruf der da lautet : Blogger und Geld verdienen , inspirierte mich nun doch etwas genauer auf das Thema einzugehen. Anbei beantworte ich die verschiedenen Detail Fragen :

1.Womit darf Geld verdient werden ?

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit speziellen Finanzinstrumenten und alternativen Währungen wie z.b. dem Bitcoin , die zugegebener Maßen schon etwas spekulativ sind , aber bei disziplinierter Anwendung auch einen Mehrwert für meine Leser bedeuten. Darum ist es mir wichtig auch Dinge kritisch zu hinterfragen , und entsprechende Tipps und hilfreiche Infos zu beschreiben.Ich finde es darum legitim , für seriöse Informationen auch eine kleine Vergütung zu bekommen.

2.Wie sollte das Verhältnis von (kostenlosen) Inhalten zu Werbung sein?

Da ich vor allem die Anbieter oder Handelsplattformen für Kryptowährungen, Forex Trading oder binäre Optionen selbst nutze und damit gute Erfahrungen gemacht habe, empfehle ich schon gezielt die jeweiligen Anbieter. Werbung die zum Thema nicht passt , findet somit keinen Platz für meine Leser.Was das Verhältnis angeht versuche ich zum Beispiel immer ein kostenloses Demokonto in den Vordergrund zu stellen. Denn dort kann ausgiebig und ohne Echtgeld Invest trainiert und probiert werden. Unter dem Strich sollte der Leser immer einen Nutzen erkennen und nicht mit Werbung oder Links belagert werden. Jedoch benötigt er Alternativen , und die zeige ich auf.

3.Ist es in Ordnung Werbebanner auf der Seite einzubauen? Wie viel darf es maximal sein?

Ja , für mich gehört das eindeutig dazu , aber die Werbebanner sollten auch gestalterisch gut zum Bild der Seite passen. Weniger ist dabei eindeutig mehr ! Wichtig dabei ist auch , das sich die Banner nicht zu sehr bewegen oder blinken !

4.Dürfen eigene Produkte über die Seite vertrieben werden?

Ich denke ein Blog sollte ein Blog bleiben , was in meinem Fall so etwas wie ein Finanzielles Tagebuch darstellen soll. Darum sollten eigene Produkte auch eigenständig über einen Online Shop vertrieben werden. Wenn jedoch dezent darauf verlinkt wird , ist es doch legitim.

5.Dürfen andere Produkte oder Dienstleistungen mit Affiliate-Links beworben werden?

Wenn es zu meinen Themen passt finde ich es eine gute Möglichkeit auch mal auf ein gutes Buch von Amazon zu verlinken. Denn der Leser erhält auch dadurch möglicherweise einen Mehrwert. Denn lesen bildet in dem Fall auch.

6.Sollte das irgendwie gekennzeichnet werden? Wie transparent sollte damit umgegangen werden?

Das ist ein wirklich schwieriges Thema. Im Endeffekt muss das jeder selbst für sich entscheiden. Wahrscheinlich kommt es auch auf das Thema des Blogs an. Ich für meinen Teil gebe teilweise für ganz spezielle Partnerprogramme auch einen genauen Hinweis mit Kennzeichnung.

7.Wie sieht es mit gesponserten Artikeln aus? Ist es in Ordnung, wenn es von vornherein klar ist, dass dafür Geld bezahlt wurde und dadurch ein möglicher Interessenskonflikt bestehen könnte?

Mein Blog soll weitgehend authentisch sein , deswegen finden sich hier keine Gastartikel ! Jeder Blogger sollte meiner Meinung auf jeden Fall ehrlich darauf hinweisen , wenn ein gesponserter Artikel veröffentlicht wird !

8. Mein Fazit zum Schluss

Getreu meinem Motto : Du verdienst Geld wenn ich blogge , wünsche ich dir den bestmöglichsten Nutzen aus meinen Beiträgen !

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.