Wie kaufe ich Bitcoins

Wie kaufe ich Bitcoins

Die Kryptowährung Nummer 1 Bitcoin hat immer Sommer 2018 eine lange Durststrecke hinter sich und macht sich aktuell scheinbar auf den Weg , aus dem Sommerloch heraus zu kommen. Deshalb stellen sich viele mögliche Investoren die einfache Frage : „Wie kaufe ich Bitcoins“ !? Diese Frage möchte ich hier im Artikel beantworten und zudem auch näher darauf eingehen , warum die Nachfrage oder das Interesse an Bitcoins oder Kryptowährungen im allgemeinen scheinbar wieder ansteigt ! Der Bitcoin an sich ist nach wie vor das große Zugpferd aller Kryptowährungen. Wenn der Bitcoin folglich steigt dann ziehen die meisten anderen Coins auch mit , und sorgen für Kursgewinne. Wenn der Bitcoin allerdings sinkt dann bewegt sich der Großteil des Kryptomarktes  ebenso in die Kurs Verlierer  Zone.

Aktuell wurde einerseits ein neues Bitcoin Update auf den Weg gebracht und anderseits spricht die Chart Entwicklung des Bitcoin für einen weiteren Kursanstieg. Zur Zeit steht der Bitcoin bei ungefähr 7000 € !!

Der Bitcoin und das neue Lightning Network und wie kaufe ich Bitcoins

Grundsätzlich ist es für einen nachhaltigen Erfolgsweg des Bitcoin wichtig das die digitale Währung auch bei immer mehr Bezahl Vorgängen angewendet wird. Lange Zeit war das Tempo und auch die Kosten einer Bitcoin Zahlung sehr langsam. Die Entwickler mussten sich also eine Verbesserung überlegen. Das Bitcoin Lightning Update ist nun integriert und viel wichtiger noch , es funktioniert. Nicht nur in einer Testumgebung, sondern auch in der Praxis können nun Bitcoin-Zahlungen via Lightning Network schnell und günstig abgewickelt werden. So können Zahlungskanäle auch außerhalb der Bitcoin-Blockchain genutzt werden, um den Flaschenhals der beschränkten Skalierung zu umgehen. Es wäre allerdings zu einfach zu glauben, dass die meiste Arbeit zur Lösung der Skalierungsdebatte damit bereits erledigt wäre.

Ganz im Gegenteil: Sie fängt gerade erst an. Damit sich Second-Layer-Lösungen durchsetzen und dem Bezahlen mit Kryptowährungen neuen Schwung verleihen, braucht es nach und nach mehr Händler, die diese Zahlungslösung aktiv anbieten. Desto mehr Händler Payment Channels auf Lightning-Basis anbieten, desto eher wird es eine erfolgreiche Bitcoin-Adaption in der Breite geben. Eine Frage, die sich dabei Viele stellen, ist: Wie sicher sind Bitcoin-Zahlungen via Lightning Network bzw. Payment Channel? Die Antwort lautet: Sie sind weniger sicher als Bitcoin-Zahlungen, die ausschließlich über den Baselayer laufen, aber sicher genug, um es beruhigt zu nutzen . Je nach Vertrauen in den Counterpart kann also entschieden werden, ob man einen Payment Channel nutzt oder die Transaktion klassisch über den Baselayer abwickelt. Wie bei vielen anderen Dingen auch , spielt bei Bitcoin Zahlungen das Vertrauen in die Technik bzw. in das Netzwerk eine elementare Rolle. Als Bitcoin Besitzer habe ich so mindestens zwei Optionen von der alternativen Währung zu profitieren.

  1. Wertzuwachs durch eine positive Bitcoin Kursentwicklung ( kaufen und später mit Gewinn an einer Kryptobörse verkaufen ! )
  2. Schnelle und preiswerte Bezahlungen ausführen ( ohne die Abhängikeit einer Bank )

 

Wie kaufe ich Bitcoins und Wo

Um nun die Vorteile der Kryptowährung nutzen zu können braucht es im deutschsprachigen Raum entweder den deutschen Bitcoin Marktplatz oder aber die Kryptobörse Hodly. Bei Hodly kann der Bitcoin schnell mit der Bankkarte gekauft werden und dazu ist für den Kauf oder das halten von Bitcoins auch keine Verifizierung notwendig. Bei Bitcoin.de ist eine Verifizierung erforderlich , jedoch sind die Gebühren preiswerter und man erhält die besten Kauf – und Verkaufspreise. Bei beiden Möglichkeiten werden die Bitcoins sehr sicher in einer sogenannten Cold Wallet verwaltet. Um aber selbst mit Bitcoins bezahlen zu können , müssen diese auf eine eigene Bitcoin Wallet übertragen werden. Dazu benötigt man eine eigene Bitcoin Adresse ( lange Zahlen und Buchstaben Kombination ). Bei Fragen zum Bitcoin oder einer Bitcoin Wallet einfach unten kommentieren !

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.